Ihr Partner für den
biologischen
Pflanzenschutz

Was versteht man eigentlich unter biologischem Pflanzenschutz?

Der biologische Pflanzenschutz macht sich u.a. natürliche Regulationsmechanismen zunutze. So werden Schädlinge z.B.  mit genau den Fressfeinden bekämpft, von denen sie auch in der freien Natur dezimiert werden. Diese so genannten natürlichen Gegenspieler werden kommerziell massenvermehrt und als Nützlinge unter Glas eingesetzt. Dabei sind zwei Gruppen von Gegenspielern von besonderer Bedeutung: Räuber (Prädatoren) und parasitische Schlupfwespen.

[Pflanzenschutz] [Angebote] [Häufige Fragen] [Neuigkeiten] [Kontakt]